Mag. Melanie Wolf, Steuerberaterin und Geschäftsführerin

Mein Hintergrund

Das Thema Buchhaltung begleitet mich bereits seit dem Kindesalter. Durch die Selbstständigkeit meines Vaters habe ich schon in jungen Jahren erste Eindrücke in die Buchhaltung gewonnen. Ich habe stets aktiv in der Belegsortierung und der Vorbereitung zur monatlichen Umsatzsteuervoranmeldung mitgeholfen. Rasch war mir klar, dass mir diese Thematik zusagt, weshalb ich mich für eine Ausbildung in der Handelsakademie Traun entschied.

Meine Ausbildung

Durch das wachsende Interesse habe ich anschließend das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität Linz mit den Spezialisierungen in den Bereichen betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Unternehmensrechnung & Wirtschaftsprüfung, Controlling & Management Accounting sowie den Schwerpunkten Informationstechnologie und Volkswirtschaftslehre gewählt. Im Anschluss daran habe ich die Berufsberechtigung als Steuerberaterin über die Ausbildung bei der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer erworben.
Die Steuergesetzgebung ist von einer hohen Dynamik und einer zunehmenden Komplexität und Regelungsdichte geprägt. Ständiges Lernen und Fortbilden gehören seither zu meinem Alltag.
Das Thema Digitalisierung ist in der heutigen Zeit allgegenwärtig – um auch unseren Klienten im Bereich elektronischer Belegübermittlung und digitalisierter Buchhaltung Services anzubieten, habe ich zusätzlich die Zertifizierung zur Digitalisierungsmanagerin an der Fachhochschule Wien abgeschlossen.

Meine Erfahrung

Mein theoretisches Wissen habe ich schon während der Schulzeit durch Nebenberufe in die Praxis umgesetzt und damit die Grundsteine für einen erfolgreichen Berufsweg gelegt. Erfahrung sammelte ich in dieser Zeit unter anderem bei einer mittelgroßen Steuerberatungskanzlei im Bereich Buchhaltung und Bilanzierung.
Während dem Studium habe ich in der Controlling Abteilung und am Institut für Volkswirtschaftslehre der JKU Linz weitere verwandte Themenbereiche vertiefen können.
Auf mein Studium folgte eine achtjährige intensive und sehr lehrreiche Zeit in einer renommierten Großkanzlei. Ein vielfältiges Spektrum an Aufgaben ließen meine Tage nie langweilig werden. Trotz meines Schwerpunkts in der Steuerberatung, erweiterten jahrelange Job-Rotationen in der Wirtschaftsprüfung meinen fachlichen Horizont und ich konnte viele Einblicke in die Bilanzierungsarbeiten unterschiedlicher Branchen und Unternehmensformen gewinnen.
Zu Beginn lag mein Fokus auf Einzelunternehmen und Vermietungen. Im Laufe der Jahre entwickelte ich mich zu einer Beraterin von kleineren und mittleren Betrieben und schlussendlich betreute ich über drei Jahre einen großen, internationalen Konzern als Compliance-Leiterin des nationalen Bereichs.

Meine Leidenschaft

Mein Wissen konnte ich durch zahlreiche Lehrtätigkeiten in diversen Nachhilfeinstitutionen sowie an unterschiedlichen Instituten der Johannes-Kepler-Universität Linz ständig vertiefen. Neben meiner Tätigkeit als Steuerberaterin gehe ich nach wie vor meiner weiteren Leidenschaft als Vortragende und Prüferin im Bereich Buchhaltung, Bilanzbuchhaltung und Personalverrechnung in berufsbildenden Institutionen, wie z.B. dem BFI, nach. Mir liegt viel daran, auch bei anderen Menschen das Interesse am Rechnungswesen zu erwecken.

Meine Persönlichkeit


Zusätzlich zu meinem Fachwissen konnte ich meine soziale Kompetenz durch jahrelange Aushilfstätigkeiten in der Gastronomie ausbauen.
Ein offenes und kommunikatives Auftreten gehört seither zu meinen persönlichen Stärken.
Wirtschaftstreuhänder gehören zur Gruppe der freien Berufe und sind, wie zB Ärzte, durch starkes Vertrauen in ihren Kundenbeziehungen gekennzeichnet. In dieser Tätigkeit habe ich meine Berufung gefunden. Steuerberaterin zu sein, bedeutet für mich, den Klienten bei ihren steuerlichen Belangen als persönliche Unterstützung zur Seite zu stehen. Oberste Prämisse ist für mich, dass unabhängig von der Unternehmensgröße der Mensch im Mittelpunkt steht.

Mein Hobby

Ich setze mir sowohl beruflich als auch privat hohe Ziele. Neben fachlichen Hürden bezwinge ich in meiner Freizeit auch gerne Berggipfel. Die Zeit in der Natur ist für mich ein guter (Steuer-) Ausgleich.
Ein reger Austausch mit Berufskollegen ist für mich unverzichtbar. Ich pflege auch gerne soziale Kontakte zu verwandten Berufsgruppen, wie Rechtsanwälten und Notaren, welche auch beruflich eine Bereicherung darstellen. Durch ein gutes Netzwerk an erfahrenen Experten können auch Spezialanfragen und internationale Sonderthemen rasch und kompetent bearbeitet werden.

Meine Entscheidung

Nach meiner achtjährigen beruflichen Laufbahn in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung einer Großkanzlei wurde es Zeit für eine persönliche sowie berufliche Veränderung zurück zu meinen Wurzeln. Daher habe ich mich für die Leitung einer KMU Kanzlei mit sehr persönlichen Beziehungen sowohl zu den Mitarbeitern als auch zu den Klienten entschieden.
Ich freue mich darauf, wenn auch Sie sich für uns entscheiden!